1. Anmeldung, Sicherungsschein und Zahlung

 

1.1. Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich oder Online eingereicht werden und erlangt erst Gültigkeit, nachdem die Anzahlung bzw. die Teilnehmergebühr auf unserem Konto gutgeschrieben ist. Wir behalten uns vor, auch vor dem Anmeldeschluss Anmeldungen zurückzuweisen.

 

1.2. Sicherungsschein

Die NaturFreunde Schneesportschule darf den restlichen Teilnehmerbeitrag bei insolvenzsicherungspflichtigen Fahrten vor Beginn der Fahrt nur verlangen, wenn dem Teilnehmer ein Sicherungsschein übergeben wurde. Der restliche Teilnehmerbeitrag wird nach Erhalt des Sicherungsscheines fällig.

 

1.3. Zahlung

Die Zahlung der Teilnehmergebühr ist auf das Konto der NaturFreunde Schneesportschule Heilbronn bei der VBU Volksbank im Unterland eG, IBAN: DE 83 6206 3263 0157 4570 01 BIC: GENODES1VLS, 14 Tage vor Reiseantritt zu überweisen (Rechnungswesen: Bernd Hügel, Tel. 07133/963600). Bei allen Veranstaltungen bitten wir um eine Anzahlung (siehe entsprechende Seite), erst dann ist die Anmeldung gültig . Auf dem Überweisungsformular sind Ausfahrt, Termin sowie der Name des Anmelders anzugeben .

 

1.4. Anmeldestellen

Bitte melden Sie sich bei den in der Ausschreibung angegebenen Person oder Online hier an.

 

1.5. Ausweispapiere

Bei allen Fahrten ins Ausland ist unbedingt ein gültiger Personalausweis bzw.

ein Reisepass mitzuführen.

 

2. Rücktritt durch den Teilnehmer, Ersatzteilnehmer


2.1. Rücktritt
Vor Beginn der Veranstaltung kann der Teilnehmer jederzeit zurücktreten.
Rücktritte müssen auf jeden Fall schriftlich erfolgen. Der Rücktritt wird wirksam
an dem Tag, an dem die schriftliche Rücktrittserklärung bei uns eingeht. Wir
behalten uns bei mehrtägigen Veranstaltungen folgende Rücktrittsgebühren vor:
bis 8 Wochen vor Beginn 15 %
bis 4 Wochen vor Beginn 25 %
bis 2 Wochen vor Beginn 45 %
bis 1 Wochen vor Beginn 55 % des Teilnehmerbeitrages
Rücktritt vom Samstagskurs: 5 Euro Bearbeitungsgebühr!

Wenn der Teilnehmer die Fahrt schuldlos nicht antritt, wird die Teilnehmergebühr abzüglich der durch den Nichtantritt entstandenen Kosten (Busfahrt, Leerbettgebühr, Verwaltungskosten, usw.) in angemessener Höhe zurückerstattet.

 

2.2. Reiserücktrittsversicherung
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung

 

2.3. Ersatzteilnehmer
Bis zum Reisebeginn kann sich jeder angemeldete Teilnehmer durch einen
Dritten ersetzen lassen, wenn Sie uns dies mitteilen. Wir können jedoch dem
Wechsel in der Person des Teilnehmers widersprechen, wenn dieser den
besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme
gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

 

3. Rücktritt durch die NaturFreunde Schneesportschule Heilbronn
Bei zu geringer Beteiligung, Schneemangel, höherer Gewalt oder einem
sonstigen ähnlichen Grund ist die NaturFreunde Schneesportschule jederzeit
berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder zu kündigen. Nach Fahrtbeginn
wird der Teilnehmerbeitrag unter Abzug der bereits erbrachten Leistungen
zurückerstattet. Die NaturFreunde Schneesportschule Heilbronn kann während
der Fahrt, vertreten durch die Fahrtenleitung, nach erfolgloser Abmahnung
wegen einer Beeinträchtigung oder Gefährdung der Fahrt durch in der Person
des Teilnehmers liegenden Gründen kündigen. Der Teilnehmerbeitrag wird
dann unter Abzug der bereits erbrachten Leistungen zurückerstattet.

 

4. Haftung
Die NaturFreunde Schneesportschule Heilbronn haftet im Rahmen der
Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Veranstalters. Für Fremdleistungen wird
nicht gehaftet. So haftet beispielsweise bei der Beförderung mit Omnibussen
oder Liftanlagen für die Beförderung das jeweilige Unternehmen. An sportlichen Betätigungen während der Maßnahmen beteiligt sich der Teilnehmer auf eigene Gefahr. Eine Haftung der NaturFreunde Schneesportschule ist insofern ausgeschlossen. Insgesamt ist die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind und soweit der Schaden des Teilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder die NaturFreunde Schneesportschule allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, auf die Höhe des dreifachen Teilnehmerbeitrages beschränkt. Bei allen Veranstaltungen obliegt das Bestehen einer ausreichenden Versicherung, insbesondere einer Krankenversicherung, dem Teilnehmer. Wir empfehlen eine Zusatzversicherung, insbesondere eine Auslands- Reisekrankenversicherung, abzuschließen. Naturfreunde-Mitglieder sind über ihren Jahresbeitrag bereits unfall- und haftpflichtversichert.

 

5. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung
Bei Beeinträchtigung durch einen Mangel hat der Teilnehmer die Pflicht, ein
Abhilfeverlangen mit Setzung einer angemessenen Frist zur Abhilfeleistung zu
stellen, wenn nicht die Abhilfe unmöglich ist oder von der NaturFreunde
Schneesportschule Heilbronn verweigert wird oder wenn die sofortige
Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Teilnehmers
gerechtfertigt wird. Andernfalls ist der Teilnehmer nicht zu einer Kündigung
wegen des aufgetretenen Mangels berechtigt. Etwaige Beanstandung (Mängel) hat der Teilnehmer unverzüglich schriftlich bei der Fahrtenleitung oder bei der NaturFreunde Schneesportschule anzuzeigen. Ansprüche aus der Fahrt hat der Teilnehmer innerhalb eines Monats nach Beendigung der Fahrt schriftlich geltend zu machen.

 

6. Schneemangel
Ein durch Schneemangel bedingter Skikursausfall wird möglichst nachgeholt.
Sollte anhaltender Schneemangel über einen längeren Zeitraum oder höhere
Gewalt eine vorzeitige Beendigung der Kurse hervorrufen, besteht kein
Anspruch auf Rückzahlung der eingezahlten Kursgebühr. Bei unsicherer
Schneelage bitten wir Sie, sich bei der Anmeldestelle ab dem Freitag vor dem
Skikurstag zu erkundigen.

 

7. Sonstiges
Die Einhaltung der genannten Abfahrtstermine obliegt dem Teilnehmer.
Ansprüche wegen verpasster Termine sind nicht möglich. Die NaturFreunde
Schneesportschule Heilbronn behält sich vor, Teilnehmer vom Skikurs
auszuschließen, wenn ihre Skiausrüstung nicht den heutigen Erfordernissen
entspricht bzw. offensichtlich nicht vom Fachgeschäft geprüft und eingestellt
wurde.